Transportsystem für die UKSH-Kinderintensivstation am Campus Lübeck

Mit der Anschaffung eines mobilen Transportsystems im Wert von 7067,29 € unterstützen wir die pädiatrische Intensivstation am Campus Lübeck. Das Transportsystem ermöglicht es, Kinder u. Jugendliche in der kritischen Phase einer schweren Erkrankung von der Intensivstation zu notwendigen Untersuchungen u. Operationen zu bringen.

„Die Spende der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder ist eine enorme Unterstützung für unseren klinischen Alltag und kommt vielen Kindern und Jugendlichen mit einer schweren Erkrankung zugute, insbesondere den uns anvertrauten onkologischen Patientinnen und Patienten“, sagte Prof. Dr. Christoph Härtel, geschäftsführender Oberarzt und stellv. Leiter der pädiatrischen Intensivmedizin.

Start typing and press Enter to search